remix cd
 
 



<logo><logo><logo>

08.02.96
14.00
INVOLVING SYSTEMS delivers:

------------>Freies Theaterhaus Schuetzenstr. 12
Frankfurt / Main

europaeisches radio-symposium radiovisionen

(the data compression issue)

involving systems release 2.5. laedt ein,
10080 minuten (radio im mai) auf 360 minuten
(radio im mai cdrom) zu remixen.
--> fast forwarding --> consumer video equipment
--> random access --> lossy compression
--> free snacks --> watch out for flyers

::a href:: http://www.inm.de/projects/xmix/vision.html




 
 
screen interface
 
 
button interface (start, top, risk)
 
 



Interview von Bart Schut, Radio Patapoe, Amsterdam mit Karl Kliem,
Involving Systems bei Radiovisionen

Bart Schut: Okay, was passiert hier?

Karl Kliem: Ja, wir befinden uns gerade zu Beginn des Symposiums, was hier stattfinden wird, im Theaterhaus, und wir haben heute ein System angeliefert, mit welchem man das Material, was im Mai 1996 von Radio X-Mix hier in Frankfurt gesendet wurde, live remixen kann. Und das kann jeder tun, der hier vorbeikommt. Man bekommt Anweisungen über einen Monitor, was man gerade machen kann. Das Material liegt vor auf insgesamt 26 Videobändern, auf denen jeweils acht Stunden Radio aufgenommen wurden. Und man kann jetzt über zwei Videorecorder das damals gesendete Material abspielen, und über ein Interface, das wir hier anbieten - welches drei Knöpfe bietet, von denen der eine "Start", der zweite "Stop" und der dritte "Risiko" heißt - dieses Material remixen. Und man hört im Hintergrund, was dabei rauskommt. Es wird immer zwischen den einzelnen Bändern hin- und hergeschaltet, während das zweite Band, was man gerade nicht hört, vorspult. Und über die Risikotaste sind noch ein paar Hürden eingebaut, oder irgendwelche nicht voraussagbaren Effekte, die man bestenfalls auch hier direkt vor Ort ausprobiert.

BS: Die Leute dürfen das Mischpult nicht berühren, weil, das wird vom Computer gesteuert.

KK: Genau. Also wir hätten das am liebsten ganz versteckt, was da alles dahintersteht, eigentlich geht es nur um das Bandmaterial, bzw. das Material, was damals aufgenommen wurde, und das Interface, was wir dem Benutzer anbieten. Alles weitere ist dann im Hintergrund versteckt und wurde von uns programmiert.

BS: Hast du selber auch mitgemacht bei den Sendungen hier?

KK: Ja, wir hatten im Rahmen von Arosa 2000 - eine Galerie hier in Frankfurt, bei der wir beide, Sebastian Oschatz und ich, Karl Kliem, mitgemacht haben, einen Sendeblock gehabt von insgesamt 10 Stunden oder so - und da hatten wir als Involving Systems eine Stunde in der wir im Studio mit unseren diversen Geräten vertreten waren und dort... wir hatten irgendwelche Breakbeat-Samples, die randomartig, also über einen Zufallsgenerator, angesteuert wurden und ständig im Hintergrund rappelten, während man gleichzeitig im Studio anrufen konnte, und was über den Telefonhörer reinkam
wurde live direkt mitrausgesendet und mit diversen Effekten - bzw. es wurde vorher gesampelt oder einer von uns hat es im Studio bearbeitet - und direkt rausgeschickt wieder über den Äther. Das war unsere Aktion, eine Stunde damals im Mai.

BS: Denkst du, daß etwas in diesem Endmix davon noch zurückzufinden ist? Weil, da wird mehr als 10.000 Minuten zurückgebracht zu 360.

KK: Das werden wir sehen! Mal schaun, wenn's den Leuten gefällt, werden sie nicht gleich die Stoptaste drücken, nachdem es eingespielt wurde, sondern das vielleicht noch ein bißchen laufen lassen. Aber ich denke, also, wir hatten es schon versucht, so zu programmieren, daß alles vertreten sein sollte, also wirklich so ein repräsentativer Querschnitt, wobei natürlich die Gefahr besteht, daß der eine oder andere in dieser Remix-Version dann nicht zu Wort kommt oder überhört wird, weil ja doch prozentual sehr viel Musik gesendet wurde und vielleicht der eine oder andere Wortbeitrag dann so überspielt wird, geskipt wird.

BB: Okey.




 
 
audio source material on 26 vhs tapes
 
 

*
[invsysmain] click here to get to the main involving systems content page.
[special] click here to get to the multiplayer interactive audio installations site.
[mesomain] click here to get to the special events page.

this page is © 1999 invsys frankfurt.
contact invsys at info@involvingsystems.com . fax ++49 69 25495450 . phone ++49 69 25495410